Ich habe ein Papierhaus aus Dortmund gebaut das Haus gibt es kostenlos online bei on-design. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich hier um ein Modell aus Papier. Als erstes habe ich den „Bausatz“ ausgedruckt. Als Papier habe ich GZ-Papier verwendet. Das ist etwas Fester als normales Papier. Natürlich gibt es auch ein eigenes Papier dafür, allerdings hatte ich gerade keines zu Hause.

Als Kleber habe ich einen Uhu Alleskleber verwendet.

Als Erstes werden die Teile ausgeschnittenen. Dann werden die Klebe-Laschen gefallten. Dann wird alles verklebt. Hier ein Beispiel:

Aber nun zum Bauberricht. Als erstes wird das Haupt-Haus. Das war gar nicht so schwer.

Dann werden die Anbauten zusammen-geklebt. Auch dass geht sehr flott.

Zum Schluss wird nur noch alles zusammengefügt.

Dies ist keine Produkt-Platzierung!

Papier-Modellbau, was sagt ihr dazu? Oder ist vielleicht sogar einer unter euch? Auf jenen Fall hatte dieses nicht perfekte Modell diesen Tag nicht überlebt.

Fazit

Kartonmodelle sin ganz nett zu bauen, aber nicht so meines. Manche Könner zaubern wahre Meisterwerke daraus. Das war dann mit diesem Einblick.

LG Tech

Alle Bilder bei der Verpackung sind Copyrigh bei NOCH GmbH & Co KG – Wangen im Allgäu

https://www.noch.de/